13.04.2018

Goldpreise und Goldkurse - Auf gleichbleibend hohem Level

Goldpreise und Goldkurse - Auf gleichbleibend hohem Level

Anleger, die in Gold investieren möchten, wird die Nachricht freuen. Die Analysten um die Chefvolkswirtin der Landesbank Hessen-Thüringen, Gertrud Traud, sind sich mit ihrer Chefin einig, dass der Goldpreis in diesem Jahr auf 1.420 Dollar je Feinunze (31,1034768 g) steigen wird. Prognosen sind ja schön und gut. Vor allem, wenn sie in die prognostizierte Richtung gehen. Dennoch bleiben für den Goldanleger Fragen offen wie: Wo findet man den aktuellen Tagespreis für Gold? Warum gibt es Preisunterschiede und wie viel kostet eigentlich eine Unze Gold?
Der aktuelle Tagespreis für Gold pro (Fein) oz (Unze) und Gramm wird aus dem wechselnden Verhältnis von Angebot und Nachfrage ermittelt und lässt sich auf finanzmarktspezialisierten Internetseiten nachlesen oder bei einem zertifizierten und erfahrenen Handelsunternehmen für Edelmetalle, wie die valvero Sachwerte GmbH, erfragen. Eine einminütige Aktualisierung wird garantiert.

Die Kursfeststellung des Goldpreises (international auch "Spotpreis" genannt) erfolgt an den großen Börsen New York, London, Hong Kong und Sidney. Preisunterschiede entspringen aus der Differenz (Prämie oder Aufschlag genannt) zwischen aktuellem Live-Goldpreis und dem Kaufpreis. Bei 1 oz (Unze) Goldmünze kann die Prämie - händlerunterschiedlich - zwischen 3 und 6 Prozent betragen. Bei 1 oz (Unze) Goldbarren 1,5 bis 2,5 Prozent.
Der Goldpreis von Barren und Münzen basiert auf den gegenwärtigen Handelspreisen in Euro pro Gramm und Feinunze. Er ist nicht zu verwechseln mit dem vermutlich niedrigeren Ankaufspreis eines Goldankäufers.

Weitere Fakten erläutert Ihnen die Berliner valvero Sachwerte GmbH in einem angenehmen Ambiente in ihren drei Ladengeschäften in Berlin, Lindau und Garmisch-Partenkirchen. valvero - Ein im wahrsten Sinne des Wortes "wertvoller Partner" bei der Edelmetallanlage. Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2018 valvero Sachwerte GmbH