27.04.2018

Kleines Wissens-ABC zu Anlagebarren in Gold, Silber, Platin und Palladium

Kleines Wissens-ABC zu Anlagebarren in Gold, Silber, Platin und Palladium

Anleger und Investoren, die sich durch den Besitz von Anlagebarren vor Krisenzeiten und Inflation absichern möchten, und/ oder auf eine eher langfristige Wertsteigerung von Edelmetallen setzen, wissen, dass sie im Gegensatz zu Anlagemünzen ein Metallstück mit eher schlichtem und gleichbleibendem Erscheinungsbild erwerben.

Das typische Aussehen von Anlagebarren entstammt ihrem robusten Herstellungsverfahren. Sie werden gegossen oder gestanzt, aber auch abgebrochen und ausgesägt. Während Anlagemünzen äußerlich etwas hergeben (wichtiges Kriterium für Münzsammler und -liebhaber), "glänzen" Barren nur mit ihren sachlichen Pflichtangaben Gewichtsangabe, Feinheit, Hersteller/ Vermarkter oder dessen Logo. Präge- und Ausgabejahr, so wie Seriennummer oder ein zusätzlich ausgestelltes Zertifikat gehören nicht zwingend dazu.

Anlagebarren müssen bestimmte Anforderungen erfüllen. Neben der klaren Definition pro Metallart müssen sie eine Mindestfeinheit vorweisen. Bei Goldbarren sind das mindestens 995,9 Tausendstel, bei Silberbarren 999,9 Tausendstel, bei Platin- und Palladiumbarren 999,5 Tausendstel. Ein Gold-Delivery-Barren (Standardbarren aus Gold) wiegt ca. 12,44 Kg. Das sind nominell 400 Feinunzen. Bei Standardbarren kann das zugelassene Feingewicht jedoch variieren. Bei Goldbarren zwischen 350 und 430 Unzen, bei Silberbarren zwischen 750 und 1.100 Feinunzen.
Für Geldanleger sind Anlagebarren erst ab einem Barrengewicht von 10 - 20 g interessant. Denn im Gegensatz zu entsprechenden Goldmünzen zahlt der Anleger für Feingoldbarren ab 20 g geringere Aufschläge.

Vorsicht: Stückelungen bergen das Verlustrisiko des Wiederverkaufs!
Tipp: Goldbarren von einer Unze (31,1 g) bis 100 g bergen das günstigste Verhältnis zwischen Aufschlag und Stückelung. Das gleiche gilt für Anlagebarren aus Platin und Palladium!


Lassen Sie sich in angenehmer Atmosphäre der valvero Sachwerte GmbH weitere wissenswerte Details zum Thema "Kapitalanlage Anlagebarren" näherbringen. Valvero - DER Edelmetallshop des Vertrauens! Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2018 valvero Sachwerte GmbH