21.05.2018

BER & Co. - Spiegeln sie wirklich das Made in Germany von heute wider?

BER & Co. - Spiegeln sie wirklich das "Made in Germany" von heute wider?

Es gab eine Zeit in Deutschland, als die Herkunftsbezeichnung "Made in Germany" ein Gütesiegel allererster Klasse war. Mit diesem Schriftzug verband die restliche Welt Begriffe wie Deutsche Wertarbeit, Perfektion, Qualität, Genauigkeit und Pünktlichkeit. Es kommt also nicht von ungefähr dass alle Welt bis heute glaubt, Deutschland liefere auf fast allen Gebieten Spitzequalität ab. Aber irgendetwas scheint in der Luft zu liegen. Denn trotz des Titels "Exportweltmeister" zeigt sich Deutschland gerade von einer bisher ungekannten Seite der Überforderung und Hilflosigkeit. Genauer gesagt, bei der Planung und Umsetzung von Großbauprojekten wie das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 oder die Hamburger Elbphilharmonie.

Das jämmerlichste Jahrhundertschauspiel von Missmanagement, Aufsichtsratsversagen und Fehlplanung liefert jedoch der Flughafen Berlin Brandenburg (BER) der Weltöffentlichkeit seit nun mehr zwölf (12) Jahren. Mit einer peinlichen Regelmäßigkeit werden Eröffnungstermine verschoben - mittlerweile sechs (6) an der Zahl - als wolle man die Welt händeringend vor dem Status Quo der Marke "Made in Germany" warnen und ihr mitteilen, schaut her, wir können es nicht. Und das ist nachweislich nicht gelogen. Beweis: Als Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) mit weiteren fünf wichtigen Herren den ersten Spatenstich medienwirksam inszenierte, schrieb Deutschland das Datum 5. September 2006. Im Frühjahr 2018 fehlt zur geplanten Eröffnung 2020 plötzlich eine weitere Milliarde Euro. Made in Germany mal ganz anders! -

Am Edelmetallmarkt sind auch unterschiedliche Akteure aktiv. Als Käufer wie auch als Verkäufer. Hier hat jeder das gleiche Interesse. Aus dem Grund ist eine Kapitalanlage in Gold und Silber auch eine erfolgreiche Investition. Der zertifizierte Edelmetallshop valvero Sachwerte GmbH berät Sie gern. Und zwar sofort und jederzeit! Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2019 valvero Sachwerte GmbH