13.08.2018

Ein Kuss wie jeder andere, so der EU- Kommissionspräsident

"Ein Kuss wie jeder andere", so der EU- Kommissionspräsident

Da standen sie nun vor der Weltpresse im Rose Garden des Weißen Hauses in Washington. Die beiden Männer Jean Claude Juncker, seines Zeichens EU-Kommissionspräsident, und Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und verkündeten der Weltöffentlichkeit den großen Durchbruch im Handelsstreit. Ihr Vier-Punkte-Plan zu Beilegung des Handelskonflikts verhindere nicht nur eine weitere Eskalation im Handelstreit zwischen Europa und den USA, sie seien auch Wegweiser hin zur Abschaffung von gegenseitigen Zöllen jenseits des Automobilssektors. Gleichzeitig wolle man, so Trump, den Handel bei Arzneien, Medizinprodukten, Chemie, Dienstleistungen und vor allem Sojabohnen - seinem derzeitigen Steckenpferd - intensivieren. Auch im Energiesektor und bei der WTO (World Trade Organization) wolle man schnellstens Reformpakete auf den Weg bringen. Ach ja, und die bereits verhängten Zölle auf Stahl und Aluminium werde er auch noch einmal in einer stillen Stunde überdenken. Logo!

Dieser großartige Deal, der noch wirklich keiner ist, veranlasste den "EU-Dauerküsser" Juncker sich auch bei Trump mit einem Küsschen und den gehauchten Worten "Danke Donald" zu bedanken. Dennoch, "Friede, Freude, Eierkuchen" sieht anders aus. Lehrt uns doch die Vergangenheit, wie schnell ein Trump mit einem Twitter alles wieder auf Anfang stellt, wenn man Glück hat. Wenn man Pech hat, wird alles noch viel schlimmer als es vorher war. Wenn das passiert, könnten beide als Wiederholungstäter in die Geschichte eingehen. -

In die Geschichtsbücher scheint es auch der derzeitig niedrige Goldpreis zu schaffen. Für Anleger, die beste Zeit zu investieren. Das Berliner Edelmetallunternehmen valvero Sachwerte GmbH berät persönlich und auf www.edelmetallshop.com. valvero - Eine gute Erfahrung mehr!

Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin


© 2018 valvero Sachwerte GmbH