01.10.2018

Ein Staat bietet das Maximum auf für einen Gewaltherrscher

Ein Staat bietet das Maximum auf für einen Gewaltherrscher

Die Sonne strahlt von einem wolkenlosen Himmel. Eine Millionenstadt ist in Wartstellung. Deutschlands Regierungshauptstadt Berlin erwartet einen der umstrittensten und unberechenbarsten Politiker unserer Tage. Recep Tayyip Erdogan, Staatspräsident der Türkischen Republik. Er hat sich für einen dreitägigen Staatsbesuch angekündigt und schon im Vorfeld im Stile eines Friedensengel für eine spürbare Verbesserung der abgekühlten Beziehungen beider Länder geworben.
Kurz nachdem die letzten Meter des roten Teppichs ausgerollt sind und das Empfangskomitee für den "demokratisch gewählten Diktator" strammsteht - einem Populisten, der noch vor gar nicht langer Zeit Deutschland die Vorstellung von Demokratie abgesprochen und neuzeitliche Nazipraktiken unterstellt hat - schreitet der Despot mit seiner Frau die Gangway hinunter als wäre dieser Staatsakt für ihn - hier im verhassten Nazideutschland - das Normalste von der Welt.
Die von Erdogan geforderte Normalisierung der Beziehungen ist bei seinem tagtäglich gelebten Verständnis von Demokratie, Menschenrechten und Pressefreiheit ein zynischer Wunsch. Das wissen nicht nur die Gegner dieses Staatspomps und die Protestler, die den Despot vom Bosporus am Flughafen mit der Protestbotschaft empfangen haben: "Herr Erdogan landet in Berlin - in der Türkei landen Journalisten im Gefängnis". Auch die Bundesregierung ist gut beraten, bei aller Dankbarkeit für die Einhaltung des Flüchtlingsdeals mit der Türkei, ein höchst skeptischer Gesprächspartner zu sein. Ein Mann und viele, viele Fragezeichen.
Lehrt uns doch immer wieder das Leben: wer auf anderer Leute Kosten protzt und plötzlich klamm ist, entdeckt die Höflichkeit ganz neu.

Der derzeit niedrige Goldpreis mag zwar für Experten auch viele, viele Fragezeichen aufzeigen, Investoren und Anleger wissen aber um die eigentliche Konstanz langfristig angelegter Edelmetallanlagen in Münzen- und Barrenform. Bei Anlagefragen steht Ihnen der edelmetallshop.com jeder Zeit und gerne zur Verfügung. Berechenbarkeit ist Teil eines Erfolges!

Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2018 valvero Sachwerte GmbH