02.01.2019

Einer von 500 Millionen

Einer von 500 Millionen

Er ist zwei Jahre im höchsten Amt, das die Menschheit zu bieten hat. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und zugleich Oberbefehlshaber der größten Armee auf diesem Planeten. Donald Trump, ein mehr oder weniger gescheiterter Geschäftsmann hat sich aus seiner dubiosen Immobilienwelt mit undurchsichtigen Machenschaften ins Präsidentenamt hochgepöbelt und mischt seitdem die Weltpolitik auf. Sein politischer Slogan "America First" lässt selbst einen Großteil der eigenen Landsleute langsam verzweifeln. Zeichnet sich doch immer mehr ab, wie isoliert Amerika auf der politischen Weltbühne binnen zweier Jahre geworden ist. Trump trampelt auf unserem Globus herum als gäbe es kein Morgen. Sei es beim angezettelten Handelskrieg mit China, Kanada und Europa, beim Ausstieg aus dem Iran-Abkommen, dem Pariser Klimaabkommen und dem Abrüstungsabkommen mit Russland. Dazu glänzt er mit einer Steuerreform für Reiche, mit unmenschlichen Einwanderungsplänen und pocht wie ein verzogener Rotzlöffel darauf, sein Amerika durch eine Mauer zu Mexiko vor illegale Einwanderer und Kriminelle schützen zu wollen. Sein Wahlkampfthema Nummer 1, dem dringend benötigten Mauerbau, entfacht gerade einen Haushaltsstreit, weil mehrheitlich die Demokraten ihm die Finanzierung von fünf Milliarden Dollar verweigern. Es kommt zum sogenannten "Shutdown", einem Teilstillstand der Regierungsgeschäfte, bei dem mehrere hunderttausend Bedienstete der Regierung ohne Gehalt arbeiten müssen oder in den Zwangsurlaub geschickt werden. Ein jahresübergreifendes Fiasko Made in USA. Und mindestens zwei Jahre "America First" steht den Amerikanerinnen und Amerikanern noch bevor. Ach ja, und uns leider auch! -

Gute Nachrichten dagegen hört man vom Goldpreis. Er übersteigt zum Jahresbeginn sogar das Prognoseziel von 1.265,00 USD je Feinunze (31.103 Gramm) Investoren und Anleger können einem goldigen Jahr 2019 entgegensehen. Informationen auf www.edelmetallshop.com oder im stationären Handel in Berlin, Garmisch-Partenkirchen, Lindau und in Kürze Überlingen am Bodensee.

Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2019 valvero Sachwerte GmbH