06.01.2019

Die Mammutaufgabe EUROPA beeinflusst den Goldpreis

Die Mammutaufgabe EUROPA beeinflusst den Goldpreis

2019 scheint ein Jahr für das Geschichtsbuch zu werden. Die weltweite Veränderung durch die Globalisierung und Digitalisierung stellt eine tägliche Herausforderung dar. Die Einflüsse der großen Politik, der Weltwirtschaft und der globalen Finanzwelt sind viel greifbarer geworden als sie es noch vor gut einem Vierteljahrhundert waren.

Wenn wir vor noch gar nicht langer Zeit glaubten, dass mit dem vereinten Europa kriegen wir schon irgendwie hin, dann lehrt uns die nahe Vergangenheit das genaue Gegenteil. Nämlich wie schwer es doch ist, 28 Länder mit ihren Menschen, ihren Kulturen, Sitten, Bräuchen, Gewohnheiten und Vorstellungen von der Zukunft zu einem geeinten Europa zusammenzuführen. Und die Probleme dorthin scheinen nicht weniger zu werden. Die Bereitschaft einzelner Nationalstaaten notwendige Kompromisse einzugehen, dagegen schon. Die Mehrheit der Menschen im Vereinigten Königreich wollten nicht einmal mehr das. Sie haben 2016 in einem Mitgliedschaftsreferendum mehrheitlich für den Ausstieg Großbritanniens aus der EU gestimmt. Die politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen des sogenannten „Brexit“ auf Europa und die ganze Welt sind immens.  

Thomas Straub, Geschäftsführer und Mitinhaber des Edelmetallunternehmens valvero Sachwerte GmbH in Berlin, sieht sich in seiner Einschätzung zusehends bestätigt, dass die Auswirkungen weltpolitischer Ereignisse mit Krisencharakter - wie der Ausstieg der Briten aus der EU - auch den Goldpreis maßgeblich beeinflussen. Neben den finanzwirtschaftlichen Entscheidungen sieht der Edelmetallunternehmer den Goldpreis mehr noch von der geopolitischen Lage abhängig.

Brexit – Deal Or No Deal?

Je größer sich ein Krisenszenario andeutet, umso mehr dient das krisenresistente Edelmetall Gold als sicherer Anlagehafen. Steigt die Nachfrage, steigt der Goldpreis. So geschehen nach dem Brexit-Entscheid am 23.06.2016. Der Goldpreis explodierte innerhalb von 14 Tagen von 1.255 USD auf 1.370 USD je Feinunze (31,102 Gramm). Auch wenn sich der Goldpreis über einen September-Stand von 1.343,20 USD bis zum Jahresende wieder bei 1.151,85 USD einpendelte, beweist das eindeutig die Abhängigkeit des Goldpreises von Ereignissen mit derartiger Sprengkraft.

Der Brexit ist in seiner Konsequenz aber noch nicht gelöst. Die Entscheidung, wie Großbritannien aus der EU letztendlich ausscheidet, ist noch nicht gefallen. Ob geregelt, oder im Chaos. Stichtag des Ausstiegs ist der 29. März 2019. Jetzt liegt es an den gewählten britischen Abgeordneten selbst, ob sie dem zwischen der EU und London ausgehandelten Brexit-Vertrag zustimmen oder ihr Land und die EU in eine unabsehbare politische und wirtschaftliche Katastrophe stürzt. Auch dieses Szenario birgt für Thomas Straub einen neuerlichen Schub für den Goldpreis. Wie hoch der sein wird, und wie lange er sich eventuell halten wird, ist aktuell auch für ihn noch spekulativ. Dass die wirtschaftlichen und politischen Konsequenzen - je nach Krisenpotenzial - Auswirkungen auf den Goldpreis haben werden, steht für den Edelmetallfachmann aber außer Frage.

Wahlen, Wahlen, Wahlen - Steht Europa auf der Kippe?

Das Jahr 2019 birgt aber noch weiteres innereuropäisches Krisenpotenzial. Politische Ereignisse, wie die Wahlen in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden so wie die Europawahl, werfen ihre richtungsweisenden Schatten voraus. Pro-Europäer reden gar von Schicksalswahlen. Populisten und europafeindliche Nationalisten drängen in mächtige Ämter. Je mehr sie die politische Landschaft bestimmen, umso größer wird die Verunsicherung sein. Einige empfinden das als unerträgliche Bedrohung. –

Wie entscheidet sich Europa 2019?

Alle anstehenden Europa-Ereignisse haben das Zeug den Goldpreis künftig zu beeinflussen, ist sich Thomas Straub von der valvero sicher. Aus der Überzeugung heraus rät er Anlegern und Investoren, den derzeitig verhalten steigenden Goldpreis für ein klug zusammengestelltes Anlage-Portfolio zu nutzen. Agieren, statt Reagieren. Physische Edelmetallanlagen - ob in Silber oder Gold, in Barren- oder Münzform - haben genau den richtigen Charakter vorausschauenden Handelns, so der valvero-Chef.

Informationen zur Vorsorge für unsichere Zeiten finden Sie auf www.edelmetallshop.com oder in den stationären valvero-Ladengeschäften in Berlin, Garmisch-Partenkirchen, Lindau (B) und in Kürze Überlingen.

Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2019 valvero Sachwerte GmbH