14.01.2019

Andere Partei - Gleiche Gesinnung

Andere Partei - Gleiche Gesinnung

Mit dem Einzug der AfD in alle Landtage und in den Bundestag hat sich auch die bundesdeutsche Parteienlandschaft grundlegend geändert. Die Zeiten, als Zweier- und Dreierbündnisse zur Regierungsbildung ausreichten, gehört der Vergangenheit an. Dass Parteien kommen, aber auch wieder gehen, wie die Republikaner, die NPD oder die DVU, gehört zu den Spielregeln einer Demokratie und schlussendlich zu ihrem Gesamtbild. Ungemütlich für die Demokratie wird es erst dann, wenn sich rechtslastige Hetzer mit fremdenfeindlichem Gedankengut formieren und sich zu einer Partei zusammenraufen. Obwohl der eigentliche Anlass zur Gründung der AfD die Krise der europäischen Währungsunion war, haben die Nachfolger von Bernd Lucke und Frauke Petry die AfD in die Gefahrenzone des Verfassungsschutzes manövriert. Die Namen der medialen Hauptakteure die immer nur Opfer sind, reichen von Björn Höcke, André Poggenburg, über Alice Weidel und Beatrix von Storch bis hin zur Parteispitze der Herren Jörg Meuthen und Alexander Gauland. Sie alle bergen in ihren Provokationen die Merkmale eines völkisch-autoritären Populismus`. Dass sie alle miteinander auch innerparteilich höchst fragwürdig umgehen, zeigen Klagen, Abmahnungen, Anschuldigungen, Parteiausschlussverfahren und eine ganz spezielle Parteienfinanzierungsethik. 

Plötzlich verlässt einer das Schiff, der glaubt, die AfD sei zu sehr nach links gerückt. Der von der Partei für zwei Jahre "beurlaubte" André Poggenburg. Neben Höcke und Co. der größte Scharfmacher vor dem Herrn. Er will eine neue Partei gründen und bereits bei den ostdeutschen Landtagswahlen an den Start gehen. Seine neue Plattform für Widerwärtigkeiten und geistigen Irrsinn nennt der ehemalige AfDler "Aufbruch deutscher Patrioten" (AdP). Ob Absicht dahintersteckt, dass der Parteiname eine frappierende Ähnlichkeit mit "Aufbruch deutscher Idioten" aufweist, wollte er nicht bestätigen. Von einem Dementi ist aber auch nichts bekannt. -

Gold ist Gold, und Silber ist Silber. Und beide Edelmetalle starten gerade auf dem Edelmetallmarkt durch. Verwechslung ausgeschlossen. Interessierte Anleger können sich beraten lassen auf edelmetallshop.com und in den Ladengeschäften der valvero Sachwerte GmbH.

Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin

 



© 2019 valvero Sachwerte GmbH