04.02.2019

SPD - Die Angst vor der nächsten Wahlklatsche

SPD - Die Angst vor der nächsten Wahlklatsche

Der kleine Rest, der von der stolzen Volkspartei SPD noch übriggeblieben ist, bringt sich in Stellung. Das Wahljahr 2019 mit seinen Schlüsselterminen in Bremen, Brandenburg, Thüringen, Sachsen und zur Europawahl meldet sich unaufschiebbar zur Stelle. Die eh schon dünne Luft der SPD wird nochmals dünner. Die Ausgangslage ist beängstigend.

Schauderhafte Wahlumfragen - gerade in den Ost-Ländern - scheinen bei der verzweifelten Suche der Führungsriege nach Profilierungsthemen wie ein Klotz am Bein zu hängen. Hinzu kommt das ständige Bemühen einerseits, gute Regierungsarbeit in ständiger Kompromissbereitschaft zur CDU/CSU abzuliefern, andererseits aber gleichzeitig dem Versprechen der Parteibasis gerecht zu werden, der SPD möglichst schnell wieder ein Alleinstellungsmerkmal zu verpassen. Ein schier unmöglicher Spagat oder die Quadratur des Kreises.

Zugegeben, die Ausgangslage für die SPD im so entscheidenden Wahljahr 2019 ist schlecht bis sehr bitter, wenn nicht hoffnungslos. Es braucht so etwas wie eine zündende Idee, ein Knall, einen Einschlag. Ein Wachrüttler, der dem Ur-SPD-Wähler das Gefühl gibt, dass sich in seiner SPD wieder etwas bewegt. Das Zaudern, das Probieren, das ständige „Ja, aber“, wirkt eher wie Pattex an der 14-Prozent-Marke. (aktuelles Politbarometer der Forschungsgruppe Wahlen vom 25.01.2019)

Und wenn jetzt, zur Unzeit, der SPD-Vize Olaf Scholz vollmundig verkündet, er könne im Zweifelsfall auch Kanzler, und Alt-Kanzler Schröder aus dem Hinterhalt gegen die aktuelle SPD-Vorsitzende mobbt, dann braucht sich keiner in der SPD zu wundern, wenn ihr unbelehrbarer Haufen in der zukünftigen Parteienlandschaft nur noch eine untergeordnete Rolle spielt. Das können auch Nicht-SPD-Wähler wirklich wollen. -

Gold und Silber dagegen spielen wieder eine große Rolle und sind sehr gefragt. Private und gewerbliche Anleger, die ihr Vermögen in Edelmetalle eintauschen, sei es in Barren oder Münzen, werden vom freundlichen und kompetenten Team der valvero Sachwerte GmbH in Berlin beraten. Klicken Sie auf www.edelmetallshop.com oder kommen Sie in eines der valvero-Outlets in Berlin, Garmisch-Partenkirchen, Lindau (B) oder Überlingen (B).

Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2019 valvero Sachwerte GmbH