26.06.2017

Gold - Eine faszinierende Wertanlage

Gold - Eine faszinierende Wertanlage

Es wäre doch gelacht, wenn nicht gerade in Zeiten von Fake News, nicht irgendein "Spatz" irgendetwas von den berühmten Dächern dieser Welt pfeift. Da kommen weltweite Krisen und am Abgrund taumelnde Finanzmärkte gerade recht die verwegene Behauptung aufzustellen, der Goldpreis könne doch tatsächlich in naher Zukunft die 10.000 US$/oz knacken. (Eine Feinunze sind ca. 31,1 Gramm). Was ist dran an dieser kühnen These? Oder besser gefragt, ist da wirklich etwas dran? Fest steht, dass aus auffallenden Edelmetallen wie Gold und Silber seit  Jahrtausenden Schmuck für rituelle Gegenstände gefertigt wird. Ein Beleg dafür, dass man schon damals die Wertigkeit von Gold und Silber richtig eingeschätzt hat. Das wiederum erklärt nur zu schlüssig, wenn Gold heute für eine monetäre Verfassung der Finanzsysteme und Finanzmärkte steht. Am Anfang des letzten Jahrhunderts gab Gold dem Papiergeldbestand Stabilität. Danach, kaum einhundert Jahre später, hob der Goldpreis ab in schwindelnde Höhen. Wirtschaftkrisen und Inflationsängste bilden in der heutigen Zeit die Stützen für den Goldpreis. Seine Entwicklung und der Vervierfachung in 15 Jahren spricht für sich. Beides gibt der mutigen Prognose bald die 10.000 US$/oz-Schallgrenze zu knacken, Nahrung für die Verwirklichung des Konjunktivs. Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2018 valvero Sachwerte GmbH