26.07.2017

Risiko und Absicherung - Zwei Welten stoßen aufeinander!

Risiko und Absicherung - Zwei Welten stoßen aufeinander!

Beim Wort "Edelmetall" bedarf es nicht viel Erklärung und die Augen beginnen zu strahlen. Und das schon seit Jahrtausenden und geschlechtsübergreifend. Und weil diese Attraktivität partout nicht nachlässt, sondern immer weiter unter anderem von der Niedrigzinspolitik der Weltbank und der EZB forciert wird, sind Kapitalanlagen in Gold und Silber - in Barren oder in Münzenform - nicht nur zeitgemäß, sondern auch klug und weise.

Die wohlklingende Begleitmusik zu dieser Erkenntnis gab es jetzt aus Frankfurt. Der Hauptwohnsitz europäischer Finanzen. Der Raum, um für Gold-Zertifikate den physischen Gegenwert zu hinterlegen, wird zusehends knapper. Die Entwarnung wird aus gut informierten Goldkreisen gleich hinterher geliefert: Den cleveren Anleger hat die Raumsorge nicht die Bohne zu interessieren, Punkt!

Selbst wenn er sich für eine Kapitalanlage "Gold oder Silber" in Zertifikaten entscheidet, braucht er sich um diese Aktivitäten hinter den Kulissen nicht zu kümmern. Er weiß, sein Geld ist perfekt angelegt und dazu noch abgesichert. Auch wenn das Wort "Absicherung" im Sprachgebrauch moderner Finanzjongleure Seltenheitswert hat. Das Wort "Risiko" dagegen fällt Hier und Da doch schon häufiger. Aber dann auch nur auf Seiten der kleinen Sparer und Anleger. - Das einseitige Einstehen für Risiko, genau das ist es, warum immer mehr Klein-, aber auch Großanleger ihr Geld in sicheres Edelmetall anlegen. Klugheit ist erlernbar! Und Raum erweiterbar. Thomas Straub / valvero Sachwerte GmbH, Berlin



© 2018 valvero Sachwerte GmbH